Ergänzende Tarifinformationen rund um den Versand

Diese und weitere Informationen sind auch auf den Webpräsenzen unserer Versandpartner abrufbar:

Deutsche Post AG http://www.deutschepost.de

Deutsche Paketdienst GmbH http://www.dpd.de

Preisinformationen sind auf dieser Seite nicht abrufbar. Diese erhalten Sie auf unsere Seite "Versandkosten".

Briefversand

Weitere Informationen zum Produkt sind bei der Deutschen Post AG im Internet unter dem Link "Briefe" erhältlich.

Als Brief zählen alle Sendungen mit einer Abmessung von maximal 353 x 250 x 50 mm.

Briefsendungen dürfen maximal folgende Höchstgewichte haben:

  • in Deutschland 1.000 g
  • international 2.000 g

Sonderformen des Briefversandes sind:

  • Büchersendungen (nur Bücher)
  • Warensendungen (sonstige Waren)

Bücher- und Warensendungen müssen grundsätzlich offen erfolgen, damit die Deutsche Post den Inhalt der Sendung prüfen kann. Ausführliche Informationen zu den Versandformen Warensendung und Büchersendung erhalten Sie bei der Deutschen Post AG. Diese Versandformen können Sie übrigens auch selbstverständlich bei einer evtl. Retournierung von Waren wählen. Sie müssen nur die entsprechenden Vermerke (Warensendung bzw. Büchersendung) auf der Sendung aufbringen und sparen somit Porto.

Warensendungen dürfen ein Gewicht von 500 g je Sendung nicht überschreiten.

Für Büchersendungen gelten unter Beachtung der Abmessungen folgende Höchstgewichte:

  • in Deutschland 1.000 g
  • international 5.000 g

Briefsendungen sind grundsätzlich nicht versichert. Ein Briefversand von Waren ist daher grundsätzlich nur auf ausdrücklichen Kundenwunsch auf Gefahr des Kunden hin möglich. D.h., für den Fall eines Untergangs der Ware haften Sie.

Ausnahmen gelten für Einschreibe-Briefe und Nachnahme-Sendungen. Hier haftet die die Deutsche Post bei Einschreiben und Nachnahmesendungen bis zu einem Wert von 25,56 EUR. Für Fehler bei der Einziehung oder Übermittlung des Nachnahmebetrags nach Auslieferung haftet die Deutsche Post bei Nachnahme darüber hinaus bis zur Höhe des Nachnahmebetrags. Hierbei fallen jedoch zusätzliche Entgelte an. Wir empfehlen daher, diese Versendungsformen bei einem Warenwert von mehr als 50,00 EUR besser nicht zu wählen.

nach oben


Ländergruppen für Briefe

Die Ländergruppe Welt umfasst alle außereuropäischen Länder und Gebiete, sofern sie nicht der Ländergruppe Europa zugeordnet sind.

Zur Ländergruppe Europa gehören:

nach oben


Päckchenversand

Ausführliche Informationen zum Produkt könne auf der Webseite der Deutschen Post AG unter dem Päckchen abgerufen werden.

Für Päckchen gelten neben einem Höchstgewicht von 2 kg folgende Limitationen:

Quaderform

  • Min. 15 x 11 x 1 cm
  • Max. L + B + H = 90 cm (dabei: Höchstmaße, Länge 60 cm, Breite 30 cm, Höhe 15 cm innerhalb Deutschlands. Beim Versand in das Ausland: Keine Seite länger als 60 cm)
  • Alternativ auch max. 60 x 30 x 15 cm (innerhalb Deutschlands)

Rollenform

  • Min. Länge 15 cm, Durchmesser 5 cm
  • Max. Länge 90 cm, Durchmesser 15 cm

Briefsendungen sind grundsätzlich nicht versichert. Ein Briefversand von Waren ist daher grundsätzlich nur auf ausdrücklichen Kundenwunsch auf Gefahr des Kunden hin möglich. D.h., für den Fall eines Untergangs der Ware haften Sie.

Ausnahmen gelten für Einschreibe-Päckchen. Hier haftet die die Deutsche Post bei Einschreiben bis zu einem Wert von 25,56 EUR. Hierbei fallen jedoch zusätzliche Entgelte an. Wir empfehlen daher, diese Versendungsformen bei einem Warenwert von mehr als 50,00 EUR besser nicht zu wählen.

Wir bitten ferner zu beachten, dass der Versand als Päckchen mitunter gegenüber dem Paketversand teurer ist. Wir wählen daher bei Versand stets die kostengünstigste Lösung. Tun Sie dies bitte auch bei Retouren.

nach oben


Entgeltzonen und Zielländer für Postpakete (alphabetisch geordnet)

Die entsprechenden Preise sind auf der Webseite der Deutschen Post AG hier abrufbar. In einige der aufgeführten Länder liefern wir per DPD. In diesen Fällen gelten daher unsere Sonderpreise. Wir bitten zu beachten, dass wir neben dem Beförderungsentgelt der Deutschen Post AG u.U. noch eine kleine Spesenpauschale berechnet wird.

 
 Zone
 Land
 Zone
 Land
 
A
3
 Ägypten
4
 Äquitorialguinea
 
4
 Äthiopien
2
 Afghanistan
 
2
 Albanien
3
 Algerien
 
1
 Andorra
4
 Angola
 
4
 Anguilla
4
 Antigua und Barbuda
 
4
 Argentinien
2
 Armenien
 
4
 Aruba
4
 Ascension
 
2
 Aserbeidschan
4
 Australien
 
1
 Azoren
 
 
B
4
 Bahamas
3
 Bahrain
 
1
 Balearen
4
 Bangladesh
 
4
 Barbados
2
 Belarus (Weißrussland)
 
1
 Belgien
4
 Belize
 
4
 Benin
4
 Bermuda
 
4
 Bhutan
4
 Bolivien
 
2
 Bosnien-Herzegowina
4
 Botsuana
 
4
 Brasilien
4
 Britische Jungferninseln
 
4
 Brunei Darussalam
2
 Bulgarien
 
4
 Burkina Faso
4
 Burundi
 
C
4
 Chile
4
 China, Taiwan
 
4
 Volksrepubilk China
4
 Costa Rica
 
4
 Côte d'Ivoire
 
 
D
1
 Dänemark
4
 Dominica
 
4
 Dominikanische Republik
4
 Dschibuti
 
E
4
 Ecuador
4
 El Salvador
 
4
 Eritrea
2
 Estland
 
F
4
 Falklandinseln
1
 Faröer
 
4
 Fidschi
1
 Finnland
 
1
 Frankreich
4
 Französisch Guyana
 
4
 Französisch Polynesien
 
 
G
4
 Gabun
4
 Gambia
 
2
 Georgien
4
 Ghana
 
2
 Gibraltar
4
 Grenada
 
1
 Griechenland
1
 Grönland
 
1
 Großbritannien (inkl. Isle of Man)
4
 Guadeloupe
 
4
 Guatemala
1
 Guernsey
 
4
 Guinea
4
 Guinea-Bissau
 
4
 Guyana
 
 
H
4
 Haiti
4
 Honduras
 
4
 Hongkong
 
 
I
4
 Indien
4
 Indonesien
 
3
 Irak
3
 Iran
 
1
 Irland
2
 Island
 
3
 Israel (inkl. Gaza und Khan  Yunis)
1
 Italien
 
J
4
 Jamaika
4
 Japan
 
3
 Jemen
1
 Jersey
 
3
 Jordanien
2
 Jugoslawien
 
K
4
 Kaimaninseln
4
 Kambodscha
 
4
 Kamerun
3
 Kanada
 
2
 Kanarische Inseln
4
 Kap Verde
 
2
 Kasachstan
3
 Katar
 
4
 Kenia
4
 Kirgisistan
 
4
 Kiribati
4
 Kolumbien
 
4
 Komoren
4
 Kongo, Republik
 
4
 Kongo, Demokratische  Republik
4
 Korea, Nord
 
4
 Korea, Süd
1
 Korsika
 
2
 Kroatien
4
 Kuba
 
3
 Kuwait
 
 
L
4
 Laos
4
 Lesotho
 
2
 Lettland
3
 Libanon
 
4
 Liberia
3
 Libyen
 
1
 Lichtenstein
2
 Litauen
 
1
 Luxemburg
 
 
M
4
 Macau
4
 Madagaskar
 
1
 Madeira
2
 Mazedonien
 
4
 Malawi
4
 Malaysia
 
4
 Malediven
4
 Mali
 
2
 Malta
3
 Marokko
 
4
 Martinique
4
 Mauretanien
 
4
 Mauritius
4
 Mexiko
 
2
 Moldau, Republik
1
 Monaco
 
4
 Mongolei
4
 Montserrat
 
4
 Mosambik
4
 Myanmar
 
N
4
 Namibia
4
 Nauru
 
4
 Nepal
4
 Neukaledonien
 
4
 Neuseeland
4
 Nicaragua
 
4
 Niederländische Antillen
1
 Niederlande
 
4
 Niger
4
 Nigeria
 
1
 Nordirland
2
 Norwegen
 
O
1
 Österreich
3
 Oman
    4  Osttimor    
 
P
4
 Pakistan
4
 Panama
 
4
 Papua-Neuguinea
4
 Paraguay
 
4
 Peru
4
 Philippinen
 
4
 Pitcairn
1
 Polen
 
1
 Portugal
 
 
R
4
 Réunion
4
 Ruanda
 
2
 Rumänien
2
 Russische Föderation
 
S
4
 Salomonen
4
 Sambia
 
4
 Samoa
1
 San Marino
 
4
 Sao Tomé und Principe
3
 Saudi-Arabien
 
1
 Schweden
1
 Schweiz
 
4
 Senegal
4
 Seychellen
 
4
 Sierra Leone
4
 Simbabwe
 
4
 Singapur
1
 Slowakische Republik
 
2
 Slowenien
4
 Somalia
 
1
 Spanien (inkl. Inseln)
4
 Sri Lanka
 
4
 St. Helena
4
 St. Kitts und Nevis
 
4
 St. Lucia
3
 St. Pierre und Miquelon
 
4
 St. Vincent
4
 Sudan
 
4
 Südafrika
4
 Surinam
 
4
 Swasiland
3
 Syrien
 
T
4
 Tadschikistan
4
 Tansania
 
4
 Thailand
4
 Togo
 
4
 Tonga
4
 Trinidad und Tobago
 
4
 Tristan da Cunha
4
 Tschad
 
1
 Tschechische Republik
2
 Türkei
 
3
 Tunesien
4
 Turkmenistan
 
4
 Turks- und Caicosinseln
4
 Tuvalu
 
U
4
 Uganda
2
 Ukraine
 
2
 Ungarn
4
 Uruguay
 
4
 Usbekistan
 
 
V
4
 Vanuatu
1
 Vatikanstadt
 
4
 Venezuela
3
 Vereinigte Arabische Emirate
 
3
 Vereinigte Staaten von Amerika
4
 Vietnam
 
W
4
 Wallis und Futuna
2
 Weißrussland (Belarus)
 
Z
4
 Zentralafrikanische Republik
2
 Zypern

nach oben


Mitgliedsstaaten der Europäischen Union und EU-Binnenmarkt

Für die Migliedsstaaten gilt ein einheitlicher EU-Binnenmarkt.

Der europäische Binnenmarkt ist ein "Wirtschaftsraum ohne Binnengrenzen, in dem der freie Verkehr von Personen, Waren, Dienstleistungen und Kapital, die sogenannten vier Freiheiten, gewährleistet ist".

  • Der freie Warenverkehr wird durch eine Zollunion und die Beseitigung von mengenmäßigen Handelsbeschränkungen sichergestellt.
  • Der freie Personenverkehr besteht in der Freizügigkeit der Arbeitnehmer und in der Niederlassungsfreiheit. Die Freizügigkeit der Arbeitnehmer ist das Recht natürlicher Personen auf Ausübung unselbständiger Erwerbstätigkeit in den anderen Mitgliedstaaten der EU. Die Niederlassungsfreiheit ist das Recht natürlicher und juristischer Personen auf Niederlassung in den anderen Mitgliedstaaten der EU zur Ausübung selbständiger Erwerbstätigkeiten.
  • Dienstleistungsfreiheit ist das Recht natürlicher und juristischer Personen auf die grenzüberschreitende Ausübung selbständiger Erwerbstätigkeiten in anderen Mitgliedstaaten der EU.
  • Freier Kapitalverkehr bedeutet, dass Kapitalbewegungen zwischen den Mitgliedstaaten keinen staatlichen Beschränkungen unterworfen sein dürfen.

Zur Europäischen Union gehören:

nach oben


Entscheidung: Lieferung über Deutsche Post oder DPD

Die Warenauslieferung an unsere Kunden erfolgt immer auf dem für Sie und uns kostengünstigsten Wege. Deshalb werden bei Sonderwünschen, die nicht zugleich unserer Standard-Versandweise entsprechen, u.U. die uns in Rechnung gestellten zusätzlichen Entgelte weiterberechnet.

Die Auslieferung per DPD ist in folgende Staaten überwiegend vorteilhaft:

  • Belgien
  • Dänemark
  • Deutschland
  • Frankreich
  • Großbritannien
  • Italien
  • Luxemburg
  • Monaco
  • Niederlande
  • Österreich

Befindet sich der Lieferort auf einer Insel, erfolgt die Auslieferung vorzugsweise über die Deutsche Post AG, da diese keinen Insel-Zuschlag erhebt.

Nachnahmeversand ist über DPD nur nach Deutschland und Österreich möglich. Der Nachnahmeversand in alle übrigen Länder erfolgt über die Deutsche Post AG. Hierbei sind ggf. zusätzliche Entgelte für die Geldübermittlung zu berücksichtigen, die bei Versand in Nicht-Eurogiro-Länder von der Deutschen Post AG erhoben werden. Über den folgenden Link erhalten Sie weitere Informationen zum Nachnahmeversand.

Die Lieferung über den Deutschen Paketdienst (DPD) ist rein vom Beförderungsentgelt betrachtet auch in weitere Länder vorteilhaft, jedoch kommen zumeist beträchtliche Zoll-Abfertigungsgebühren hinzu, weshalb wir hier auf den preisgünstigeren Versender Deutsche Post AG ausweichen. Wenn Sie als Kunde jedoch die Waren ohnehin gewerblich erwerben wollen, kann der Versand über DPD wiederum lohnend sein. In derartigen Fällen bitten wir jedoch vorab um Nachricht, damit der Versand mit Ihnen entsprechend abgestimmt werden kann.

Ein weiteres Kostenrisiko können sperrige Güter (= Sperrgut) sein. Die Sperrgutdefinition der Deutschen Post AG ist weniger großzügig als die des Deutschen Paketdienstes. Zumeist ist der Versand über DPD daher günstiger.

Wir liefern Sendungen bis zu einer Länge von max. 200 cm und einem Gurtmaß von nicht mehr als 300 cm (Gewicht unter 30 kg) in der Europäischen Union über DPD aus; alle weiteren Länder beliefern wir über die Deutsche Post AG. Aufgrund eines evtl. anfallenden erhöhten Beförderungsentgelts für Sperrgüter können die auf unserer Webseite ausgewiesenen Versandkosten, die auf der Kalkulation eines Standard-Pakets beruhen, geringfügig abweichen.

nach oben


Anlieferung über Speditionsunternehmen

Sehr große und / oder schwere Güter lassen wir direkt von den zentralen Auslieferungslagern an Sie über Spediteuere (z.B. Danzas, UPS) ausliefern. Die Versandkosten variieren hier in Abhängigkeit von Auslieferungsort und Bestimmungsort z.T. sehr stark, weshalb wir keine konkreten Angaben zur Höhe der Versandkosten machen können. Wenn Sie nähere Informationen wünschen, nehmen Sie bitte mit uns Kontakt auf.

nach oben


Annahmeverweigerungen und nicht abgenomme oder abgeholte Waren

Wir bitten zu beachten, dass unsere Versandkosten äußerst knapp kalkuliert sind. Im Falle einer Annahmeverweigerung oder Nichabholung von Waren werden wir Ihnen daher regelmäßig die uns entstandenen Kosten weiterberechnen. Sie haben die Möglichkeit bis zum Versand der Ware eine Bestellung zu stornieren oder zu ändern. Wenn Sie Ihre Kaufentscheidung rückgängig machen wollen, so bitten wir Sie dies nicht erst durch die Annahmeverweigerung zu dokumentieren. Im Übrigen sei darauf hingewiesen, dass eine Annahmverweigerung kein wirksamer Widerruf des Kaufvertrags ist; vielmehr muss der Widerruf des Kaufvertrags ausdrücklich erklärt werden.

Auch wenn Sie nicht anwesend sind oder sich mit dem Speditionsunternehmen zwecks erneuter Zustellung oder Abholung der Sendung in Verbindung setzen kann es zu einer Retournierung der Ware kommen. Es empfiehlt sich daher, ggf. mit dem Nachbarn eine entsprechende Vereinbarung zu treffen, dass dieser die Ware annimmt oder Sie lassen sich die Sendung gleich an Ihren Arbeitsplatz liefern.

Bitte bedenken Sie: Kosten, die aus derartigen Sachverhalten entstehen sind vermeidbar und unnötig.

nach oben


Warenrücksendungen und Retouren

Vom Umtausch grundsätzlich ausgeschlossen sind: Sonderanfertigungen (z.B. Sticker, Beflockungen, Bedruckungen, Bestickungen), individuell gefertigte Matten-Flächen (wir empfehlen vorab Muster zur Prüfung der Ware anzufordern), Audio- oder Videoaufzeichnungen sowie Software, wenn und sobald die gelieferten Datenträger vom Verbraucher entsiegelt worden sind sowie Hygieneartikel, die entsiegelt wurden (z.B. Mundschützer).

Entsprechend unserer Rücknahmepolitik erhalten Sie die von Ihnen verauslagten Sonderentgelte für Eil-Rücksendungen, Sperrgut etc. werden Ihnen nur bis zur Höhe der Kosten erstattet, die uns im Falle einer Rückholung entstanden wären. Daher auch unsere Bitte an Sie, vor einer Retoure mit uns Kontakt aufzunehmen, damit wir das Nötige mit Ihnen absprechen können. Für gewöhnlich erhalten Sie von uns einen Retourenaufkleber für die einfache Abwicklung Ihrer Rücksendung an uns.

Hinweise für Verbraucher (§ 13 BGB):

Rücksendungen müssen stets ausreichend frankiert werden. Auf Wunsch stellen wir einen Paket-Retourenaufkleber für die einfache Abwicklung der Rücksendung über DHL zur Verfügung. Der Retourenaufkleber wird in Rechnung gestellt, liegt jedoch in jedem Fall deutlich unter dem Paket-Preis der Postfilialen.

Wenn Sie den Retourenservice nicht in Anspruch nehmen:
Wir empfehlen Verbrauchern mit Wohnsitz in Deutschland den angebotenen Retourenservice zu nutzen, wenn Sie einen Anspruch auf kostenfreie Rücksendung der Waren haben. Wenn der Besteller die Ware ohne vorherige Absprache selbst zurücksendet obwohl Budoten die Rücksendekosten zu tragen hat soll beachtet werden, dass dem Besteller die Kosten nur bis zu der Höhe erstattet werden, die Budoten durch einen von beauftragten Frachtführer entstanden wären. Rücksendungen an Budoten sollten ausreichend frankiert sein; Mehrkosten, die aufgrund mangelnder oder unzureichender Frankierung entstehen, gehen zu Lasten des Bestellers.

Hinweise für andere Besteller (Wiederverkäufer, Sammelbesteller, Vereine, Firmen, Institutionen)

Da das Widerrufsrecht nur für private Endverbraucher gilt, sind die Kosten der Rücksendung grundsätzlich von Ihnen zu tragen. Rücksendungen an Budoten müssen ausreichend frankiert sein; Mehrkosten, die aufgrund mangelnder oder unzureichender Frankierung entstehen, gehen zu Lasten des Bestellers.

Für den Fall berechtigter Reklamationen senden wir Ihnen kostenfrei einen Retourenaufkleber zu. Fordern Sie den Retourenaufkleber unter info@budoten.com an.

nach oben




Service

(+49) 03533 519510

Mo-Do 8:30-14:30 Uhr
Fr 8:30-12:00 Uhr

(+49) 03533 4890585 info@budoten.com
Allgemeine Geschäftsbedingungen | Datenschutz & Sicherheit | Impressum Copyright © 2005-2019 Budoten Ltd. Alle Rechte vorbehalten.