Untermenü wählenAusgewählte Produkte aus unserem Sortiment Facebook Share Facebook Like  abonnieren

Schwert 11. Jahrhundert II

#602181

€ 55.00    € 44.88

Schwert 11. Jahrhundert II

Schwert im Stil des 11. Jahrhunderts. Besonders preiswertes, rustikal verarbeitetes Schwert. Die Klinge ist aus gehärtetem Kohlenstoffstahl gefertigt und ist am Griffende verschraubt. Der Griff ist mit gedrehtem Draht umwickelt. Die Parierstange ist aus Metallguss bzw. Stahldraht gefertigt.

Dieses Schwert ist besonders geeignet für Bürgerwehren, Theater und ähnliches bzw. zur Wanddekoration.

Hergestellt in Spanien.

Dolch mit historischen Stilele ...

#53213922

€ 309.43

Dolch mit historischen Stilelementen

Ein edler, großer Dolch mit historischen Stilelementen. Rostfreie, polierte Klinge aus WN 1.4034 Stahl. Monturen und Scheidenbeschläge aus feinem Neusilber. Griff aus echter Hirschkrone.

Schwert Karl V. 64116

#604021

€ 23.90    € 22.94

Schwert Karl V. 64116

Dekoratives Schwert aus der Ritterzeit. Besonders preiswert mit Klinge aus Metallguss.

Hergestellt in Spanien.

Schwert 11. Jahrhundert El Cid

#602180

€ 55.00    € 52.80

Schwert 11. Jahrhundert El Cid

Schwert im Stil des 11. Jahrhunderts. Besonders preiswertes, rustikal verarbeitetes Schwert. Die Klinge ist aus gehärtetem Kohlenstoffstahl gefertigt und ist am Griffende verschraubt. Der Griff ist mit gedrehtem Draht umwickelt. Die Parierstange ist aus Metallguss bzw. Stahldraht gefertigt.

Dieses Schwert ist besonders geeignet für Bürgerwehren, Theater und ähnliches bzw. zur Wanddekoration.

Hergestellt in Spanien.

Löwenkopfsäbel

#602221

€ 59.00    € 48.14

Löwenkopfsäbel

Die Klinge dieses Säbels ist aus gehärtetem Kohlenstoffstahl und blank geschliffen. Die Metallscheide ist blank poliert und besitzt zwei Trageringe.
Das Gefäß (Griffteile) besteht aus Messing.

Ein preisgünstiger Säbel für Theater, Bürgerwehren und Reenactor.

Hergestellt in Indien.

Armbrust klein

#602139

€ 39.80    € 38.21

Armbrust klein

Zu Dekorationszwecken konzipiert. Die Mechanik der Armbrust ist technisch zwar funktionsfähig, für sportlich ambitionierte Schützen oder zielgenauem Schießen aber ungeeignet.

Armbrust mit verziertem Holzschaft und einem Holzpfeil mit Metallspitze und Federn (Bolzen).

Unsere Armbrust stellt eine Waffenreproduktion aus dem 15. Jahrhundert dar. Wir wollen ihr keine besonders hohe Treffsicherheit zurechnen. Sie sollte als besondere Ergänzung einer historischen Waffensammlung gesehen werden. In jeden Fall wird sie ein außergewöhnliches Dekorationsstück sein. Die Bolzen sind daher nicht separat erhältlich.

Neben dem Bogen war die Armbrust eine der ersten Fernwaffen der Geschichte. Die Vorläufer der Armbrust waren die großen Belagerungsmaschinen, d.h. Katapulte des Altertums. Im Jahr 1139 sprach der Papst einen Bann über diese Waffe aus, der besagte, dass sie eine hinterlistige und von Gott verfluchte Waffe sei, die nur gegen 'Ungläubige' eingesetzt werden dürfe.

Aus Berichten über die Schlacht bei Hastings um 1066 wird berichtet, dass Wilhelm der Eroberer Armbrustschützen einsetzte. Im Kreuzzug fand die Armbrust als Überraschungswaffe gegen die Moslems Verwendung. Von Richard Löwenherz wird berichtet, dass er Abteilungen mit Armbrustschützen unterhielt. Er selbst starb 1199 an einem Armbrustschuss während einer Belagerung.

Je nach Stärke der Armbrust konnte man mit dem Pfeil bis auf 100 Meter die meisten Rüstungen durchschlagen. Mitte des 16. Jahrhunderts endete der Einsatz der Armbrustschützen durch die Einführung der Arkebuse, dem Luntengewehr.

Hergestellt in Italien.

Mini Pistole Dessert Eagle
Jean Fuentes

#651470

€ 13.00    € 12.48

Mini Pistole Dessert Eagle Jean Fuentes

Miniatur Replika Pistole Dessert Eagle 50 A.E. Lieferung inkl. gepolstertem Kunstoffkoffer.
Viele bewegliche Teile: Schlitten, Magazin entnehmbar, eine einzelne Patrone enthalten, funktionierender Spanner und Abzug.

alte waffen europaeische+waffen miniaturen kanonen schreibtischdekoration xwaffen

Morgenstern (Metallkugel)

#602138

€ 47.80    € 45.89

Morgenstern (Metallkugel)

Auf Stahlstange mit Holzgriff

Besonders ab dem 13. Jahrhundert entwickelte sich neben der Keule, die teilweise auchmit Stacheln versehen war, der Morgenstern. Den Namen Morgenstern wählte man aufgrund der strahlenförmig angeordneten Eisenstacheln. Kuriosist die englische Bezeichnung für diese Waffe - Holywatersprinkler - zu deutsch Weihwassersprenger. Er war nicht nur eine Behelfswaffe, sondern gehörte im 16. Jahrhundert oft zur regulären Ausführung.

Es handelt sich um einen Dekorationsartikel, er ist nicht zum praktischen Gebrauch konzipiert.

Hergestellt in Italien.

Schwert 14. Jahrhundert

#602193

€ 68.00    € 65.28

Schwert 14. Jahrhundert

Schwert im Stil des 14. Jahrhunderts. Die Klinge dieses Schwertes ist aus 420er rostfreiem, gehärtetem Stahl hergestellt und ist am Griffende verschraubt. Sie ist mit heraldischen Ornamentätzungen versehen und hat eine seidenmatte Politur. Der Griff ist mit gedrehtem Draht umwickelt. Die Griffteile sind in Messingfinish gehalten.
Die Parierstange und die weiteren Griffteile bestehen aus Metallguss. Das Schwert ist sehr dekorativ und steht in einem guten Preis - Leistungsverhältnis.
Das Original wurde in Dybek, Schweden gefunden und ist im historischen Museum in Stockholm ausgestellt.
Daraufhin gab es einige Klingenschmiede, die dieses Schwert nachbauten.

Deko-Revolver

#6010089

€ 63.80    € 61.25

Deko-Revolver

Mit Deko-Patronen aus Messing. Mechanik voll beweglich, jedoch nicht schussfähig.

Wikingerschwert

#604394

€ 92.00    € 88.32

Wikingerschwert

handgeschmiedete Klinge

Die handgeschmiedete Klinge ist aus Kohlenstoffstahl, der Griff aus Holz.

Hergestellt in Indien. schaukampftauglich

Templer Dolch
Jean Fuentes

#651135

€ 12.71    € 12.20

Templer Dolch Jean Fuentes

Der Templerorden wurde 1119 von dem burgundischen Ritter Hugo von Payns gegründet. Er wurde Anfang des 14. Jahrhunderst durch den französischen König aufgelöst. Dieser Orden war einer der reichsten im Mittelalter, daher vermuten Geschichtsschreiber auch, dass dies ein Umstand war, der den König veranlasste, den Orden aufzuheben und viele Templerritter zu töten.

Noch heute wird dem Templerorden viel Geheimwissen nachgesagt. Durch die Erlaubnis, sich in der Nähe des salomonischen Tempels einzurichten, entstand der Name Templerorden. Zu ihrer Erkennung trugen sie einen weißen Mantel mit einem roten Kreuz.
Es handelt sich um einen Dekorationsartikel, er ist nicht zum praktischen Gebrauch konzipiert.

europaeische+waffen kreuzritter franken frankenschwerter reproduktion mittelalter 13jhdnchr chr ritterschwerter ritterschwert ritterausrüstung ritterbedarf xwaffen

Gedenkschwert Arminius

#605099

€ 92.00    € 88.32

Gedenkschwert Arminius

Waffen des Altertums

Die Klinge ist handgeschmiedet aus Kohlenstoffstahl. Der Griff ist aus Holz.

Arminius ist auch bekannt unter dem Namen Hermann der Cherusker.
Arminius war in römischen Diensten und hatte das römische Bürgerrecht. Er war Führer des Cherusker Stammes. Durch die Eroberung der Gebiete östlich des Rheins durch die Römer sahen sich viele germanische Stämme dem römischen Reich unterworfen. Mit seinem überwältigenden Sieg über die römischen Truppen, des Varus im Teutoburger Wald 9 n. Chr., ging Arminius in die Geschichte ein.
Dieses 97 cm lange zweischneidige Schwert kann als Weiterentwicklung des römischen Gladiusschwertes angesehen werden. Seine ca. 76 cm lange Klinge entspricht der spätrömischen Spatha. Es konnte von den Kriegern zu Fuß und aufgrund seiner Länge auch von Reitern benutzt werden.Das Schwert war ein Statussymbol des adligen und des freien Mannes. Da das Grundmaterial Eisen sehr treuer war und nur wenige Schmiede dieses Materials bearbeiten konnten, war der Wert eines Schwertes mit dem Wert von mehr als 10 Milchkühen oder über 200 Schweinen gleichzusetzen! Für uns, im 21. Jahrhundert, fast unvorstellbar welchen Wert eine Waffe damals hatte. Die zweischneidige Klinge ist, wie in damaliger Zeit aus unlegiertem Stahl gefertigt und von Hand ausgeschmiedet und gehärtet. Der Griff besteht aus Messing mit Holzeinlage.

Hergestellt in Indien.

Kanone Napoleon
Jean Fuentes

#651629

€ 29.90    € 29.45

Kanone Napoleon Jean Fuentes

Nur zur Dekoration, nicht schussfähig.

alte waffen europaeische+waffen miniaturen kanonen schreibtischdekoration xwaffen

Morgenstern II

#602137

€ 43.80    € 42.05

Morgenstern II

Mit zwei Metallkugeln

Besonders ab dem 13. Jahrhundert entwickelte sich neben der Keule, die teilweise auchmit Stacheln versehen war, der Morgenstern. Den Namen Morgenstern wählte man aufgrund der strahlenförmig angeordneten Eisenstacheln. Kurios ist die englische Bezeichnung für diese Waffe - Holywatersprinkler - zu deutsch Weihwassersprenger.

Er war nicht nur eine Behelfswaffe, sondern gehörte im 16. Jahrhundert oft zur regulären Ausrüstung.

Hergestellt in Italien.

Flamberge - Blankwaffe der Lan ...

#602163

€ 118.00    € 113.28

Flamberge - Blankwaffe der Landsknechte

Klinge aus 1095er Kohlenstoffstahl gefertigt und am Griffende verschraubt.

Deutscher Biedenhänder - Flammenschwert. Dieses Schwert ist eine Reproduktion aus dem Museum im Rathaus von Emden, das eine der größten Zweihandschwertersammlungen Deutschlands besitzt. Es fand um 1500 seine Verwendung und wurde auch Gassenhauer genannt, da die Kämpfer damit regelrechte Gassen in die feindlichen Linien hauen konnte.

Ausschließlich diese Zweihandschwerter hatten eine so extrem breite Parierstange, bei diesem Schwert ca. 43 cm, um die gegnerischen Schwerthiebe abzufangen. Eine Hand fasste das Schwert am Holzgriff, die andere Hand an der Fehlschärfe vor der Parierstange.

Die Klinge ist aus Kohlenstoffstahl und geht mit einer Rundangel bis zum Griffende durch, wo sie mit dem Endknauf verschraubt ist. Der Griff ist aus Holz. Die Fehlschärfe ist mit Leder überzogen.

Das Heer der Landesknechte entwickelte sich besonders unter Kaiser Maximilian I. und seinem Enkel Kaiser Karl V.

Die Worte 'Viel Feind - Viel Ehr' wurden dem Vater der deutschen Landesknechte Georg von Frundsberg zugeschrieben. Er war ein Mann aus Mindelheim/Schwaben mit großer Tapferkeit und Loyalität seinem Kaiser gegenüber. Kaiser Karl V. ernannte ihn zum kaiserlichen Rat. Oberstes Heereszeichen war die Reichssturmfahne mit dem schwarzen Adler. Die wichtigsten Blankwaffen der Landesknechte waren der Katzbalger, der Biedenhänder und der Dolch.

Hergestellt in Indien. Wir möchten abschließend darauf hinweisen, dass dieses Schwert vom Hersteller nicht für Schaukampfzwecke freigegeben ist.

Stoßdegen El Cid 64114

#604019

€ 23.90    € 19.50

Stoßdegen El Cid 64114

Dekoratives Schwert aus der Ritterzeit. Besonders preiswert mit Klinge aus Metallguss.

Hergestellt in Spanien.

europaeische+waffen degen+rapiere fechtwaffe fechten mittelalter 11jhdnchr chr schwerter schwert beruehmte schwerter koenigsschwerter 12jhdnchr chr königsschwert elcid xwaffen

Schwert Karl V.

#602182

€ 45.00    € 43.20

Schwert Karl V.

Schwert im Stil des 15. Jahrhunderts. Besonders preiswertes, rustikal verarbeitetes Schwert. Die Klinge ist aus gehärtetem Kohlenstoffstahl gefertigt und ist am Griffende verschraubt. Der Griff ist mit gedrehtem Draht umwickelt. Die Parierstange ist aus Metallguss bzw. Stahldraht gefertigt.

Dieses Schwert ist besonders geeignet für Bürgerwehren, Theater und ähnliches bzw. zur Wanddekoration.

Hergestellt in Spanien.

Schwert El Cid

#602184

€ 45.00    € 43.20

Schwert El Cid

Schwert im Stil des 11. Jahrhunderts. Besonders preiswertes, rustikal verarbeitetes Schwert. Die Klinge ist aus gehärtetem Kohlenstoffstahl gefertigt und ist am Griffende verschraubt. Der Griff ist mit gedrehtem Draht umwickelt. Die Parierstange ist aus Metallguss bzw. Stahldraht gefertigt.

Dieses Schwert ist besonders geeignet für Bürgerwehren, Theater und ähnliches bzw. zur Wanddekoration.

Hergestellt in Spanien.

europaeische+waffen mittelalter 11jhdnchr chr schwerter schwert beruehmte schwerter koenigsschwerter 12jhdnchr chr königsschwert elcid ritterschwerter ritterschwert ritterausrüstung ritterbedarf xwaffen

Schwert Kaiser Karl V.

#602191

€ 72.00    € 69.12

Schwert Kaiser Karl V.

Schwert im Stil des 16. Jahrhunderts. Die Klinge dieses Schwertes ist aus 420er rostfreiem, gehärtetem Stahl hergestellt und ist am Griffende verschraubt. Sie ist mit heraldischen Ornamentätzungen versehen und hat eine seidenmatte Politur. Der Griff ist mit gedrehtem Draht umwickelt. Die Parierstange und die weiteren Griffteile bestehen aus Metallguss. Das Schwert ist sehr dekorativ und steht in einem guten Preis - Leistungsverhältnis.
Zu diesem Schwert sind gesondert schwarze Lederscheiden erhältlich.

Hergestellt in China.

Deutsche Hellebarde

#602130

€ 84.00    € 80.64

Deutsche Hellebarde

Besonders preiswerte und rustikal verarbeitete Stangenwaffe mit einfachem Holzstiel. Die aus Eisen gefertigten Blatteile sind verschweisst. Mit zweiteilig verschraubarem Holzstiel.

Stangenwaffen sind den Waffenhistorikern bereits aus der Bronzezeit bekannt. Sie waren nicht nur bei den Barbarenstämmen und Nordmännern wichtige Waffen. Bis hin zum Ende des Mittelalters fanden sie ihre Verwendung in laufend abgeänderter Form.

Unabhängig von dem Einsatz der Hellebarden und Streitäxte im Kriegsdienst waren sie Ausrüstungsteile bei Nachtwächtern und bei Leibgarden. Heute finden sie immer noch Verwendung bei der päpstlichen Schweizer Garde.

Besonders in die Geschichte eingegangen sind die Schweizer Eidgenossen bei Schlachten wie z.B. Bei Morgarten 1315, Sempach 1386 und Näfels 1388, in denen sie mit diesen Langwaffen militärische Erfolge erzielten. Hellebarden wurden gegen Fußvolk und auch gegen Reiter eingesetzt.

Hergestellt in Indien.

Schwert 15. Jahrhundert Karl V ...

#602179

€ 55.00    € 52.80

Schwert 15. Jahrhundert Karl V.

Schwert im Stil des 15. Jahrhunderts. Besonders preiswertes, rustikal verarbeitetes Schwert. Die Klinge ist aus gehärtetem Kohlenstoffstahl gefertigt und ist am Griffende verschraubt. Der Griff ist mit gedrehtem Draht umwickelt. Die Parierstange ist aus Metallguss bzw. Stahldraht gefertigt.

Dieses Schwert ist besonders geeignet für Bürgerwehren, Theater und ähnliches bzw. zur Wanddekoration.

Hergestellt in Spanien.

europaeische+waffen reproduktion kaiser+karl beruehmte schwerter mittelalter koenigsschwerter königsschwert 14jhdnchr chr 15jhdnchr chr 16jhdchr 17jhdnchr chr ritterschwerter ritterschwert ritterausrüstung ritterbedarf xwaffen

Preußischer Infanteriesäbel

#602211

€ 68.00    € 65.28

Preußischer Infanteriesäbel

Seit Mitte des 18. Jahrhunderts wurden diese Säbel in vielen Ländern Europas eingeführt. Auch in Amerika fanden sie Verwendung. Die Säbel werden derzeit von Reenactorengruppen, Bürgerwehren, Theater usw. verwendet.

Das Griffteil ist aus Messing gefertigt. Die Klinge ist aus gehärtetem Kohlenstoffstahl geschmiedet. Die Klinge ist stumpf. Zu jedem Säbel gehört eine Lederscheide mit Messingbeschlägen. Dieser Säbel ist nicht für den praktischen Gebrauch geeignet.

Hergestellt in Indien.

Excalibur, das Schwert des Kön ...
Marto

#602267

€ 258.00    € 247.68

Excalibur, das Schwert des König Artus Marto

Schwert mit vergoldeten Griffteilen

Das Schwert aus 420er rostfreiem, gehärteten Stahl ist seidenmatt poliert. Die Klinge geht bis zum Griffende durch und ist dort verschraubt. Der Metallgussgriff ist mit feinen keltischen Ornamenten verziert. Ein Produkt der berühmten Schwertschmiede Marto in Toledo (Spanien).

Die Legende berichtet, dass das Schwert Excalibur das magische Schwert des König Artus von Britannien war. Er war der Sohn von König Uther-Pendragon und wurde nach seiner Geburt einem alten, weisen Mann namens Merlin übergeben, der 18 Jahre über seine Erziehung wachte. König Artus sollte der Weissagung nach einer der größten Könige Britanniens werden, was sich der Geschichte nach auch bestätigte.

Er versammelte die Ritter der Tafelrunde, die er ins Leben gerufen hatte, um sich. Er war ein tapferer, gerechter und edler Herrscher, was ihm bei seinem Volk sehr beliebt machte. Mit hilfe seines sagenumwobenen Schwertes bezwang er die Gegner der Krone. König Artus Leichnam wurde, seinem Wunsch entsprechend, in einem Boot dem Meer übergeben.

In England glaubte man lange, dass er auf der Zauberinsel Avalon wartet, um irgendwann wiederzukommen um die Tafelrunde neu zu beleben und England einen ewigen Frieden und Wohlstand zu schenken.

Hergestellt in Spanien.

europaeische+waffen reproduktion artus beruehmte schwerter mittelalter 5jhdnchr chr koenigsschwert königsschwert marto artur arthur excalibur athur artus ritterschwerter ritterschwert ritterausrüstung ritterbedarf xwaffen ritter+der+tafelrunde

Ritterdolch mit Scheide
Haller

#605404

€ 13.00    € 10.61

Ritterdolch mit Scheide Haller

Die Grifflänge ist ca. 9,9 cm und der Durchmesser des Griffes beträgt an der schmalsten Stelle ca. 2 cm.

Hergestellt in China.

Untermenü wählenAusgewählte Produkte aus unserem Sortiment

Zertifikate und Auszeichnungen

  • Kampfsportartikel im Budoten Kampfsport Shop sicher online kaufen
  • Sicherheit und Vertrauen auch in Österreich wenn es um Kampfsport geht